Kurse mit Miranda Mears

In diesem Tageskurs wirst Du und Dein Pferd mit verschiedenen Hindernissen & Elementen konfrontiert, die Dein Pferd zu einem trittsicheren und mutigen Geländepferd machen können, sowie die Geschicklichkeit und Balance deines Pferdes verbessern.

Durch extra große Hindernisse wie Treppen, Podeste, Stege, Wippe und Holzelemente sowie 2 Sprüngen kann sich dein Pferd in sicherer Umgebung unter Anleitung langsam an z.B auf Wanderritten gegebene, reale Situationen gewöhnen. 

Auch für Reiter/Pferd Paare aus dem Sportbereich bietet der Trail und Geschicklichkeitsparcours Abwechslung sowie neue Herausforderungen im täglichen Training! 

Der Kurs richtet sich an alle Pferd- und Menschpaare, unabhängig von Alter und Ausbildungsstand.

Für Jungpferde können beide Einheiten (morgens und mittags) vom Boden oder auch an der gefahrenen Doppellonge durchführt werden. 

„Reitpferde“ werden morgens vom Boden mit den Aufgaben vertraut gemacht, und mittags unter dem Reiter daran herangeführt werden. 

Vermittelt wird der ruhige und klare Umgang mit deinem Pferd, vom Boden in der Bodenarbeit sowie beim Reiten, hierbei bei der Hilfengebung und Herangehensweise. 

Trailtraining macht Spaß, bringt Abwechslung in den Alltag, eignet sich für junge – aber auch alte Pferde, und bereitet Reiter und Pferd auf das Handling mit Geländehindernissen vor. 

  • ➡️2 Einheiten am Tag mit jeweils 2 Pferd/Reiter Paaren pro Einheit 
  • ➡️Einheit morgens à 45 min, Einheit mittags à 30min 
  • ➡️Pro Pferd/Reiter Paar 130,-€ Teilnahmegebühr ganzer Tag 
  • ➡️15€ Zuschauergebühr ganzer Tag
  • ➡️Verpflegung möglich durch Familie Frei, Besitzer der Anlage
  • ➡️Gastboxen für Kurspferde verfügbar (35€ pro Tag) 

3.Juli 2022 – Horsemanship/Bodenarbeit & Doppellonge 

In diesem Tageskurs wirst Du und Dein Pferd mit der Einführung an die Arbeit mit der Doppellonge, sowie die Vorbereitung dazu (kombiniert mit Horsemanshiplektionen) Erfahrungen sammeln! 

Bodenarbeit ist das A und O im Umgang mit Pferden. 

Eine gute Bodenarbeit mit gymnastizierenden Lektionen wie Vorder- und Hinterhandwendung, Seitengängen, Förderung der Nachgiebigkeit und Losgelassenheit sowie die richtige Kombination aus Klarheit, Disziplin und Ruhe ist dringend notwendig, um ein Pferd, egal welchen Alters, Turnier- oder Freizeitpferd, gesund und fit zu halten. 

Außerdem legt die versierte Bodenarbeit die Form der Beziehung zwischen Mensch & Pferd fest, auf welche alles aufbaut. 

Die Arbeit an der Doppellonge ist eine der logischsten und hilfreichsten Methoden, einem Jungpferd Hilfen für die spätere Zeit unter dem Reiter beizubringen. Für schon gerittene Pferde ist die Arbeit an der Doppellonge eine sehr gute Methode, um sie gesund und gymnastiziert zu halten, Abwechslung in das Training zu bringen, und einige der grundlegenden Ausbildungsskalen wie Takt, Losgelassenheit, Anlehnung und Schwung zu stärken bzw. auszuprägen. 

Die Arbeit an der Doppellonge eignet sich zudem bestens für Aufbautraining nach Verletzungen, zum Muskelaufbau oder für nicht mehr reitbare Pferde als  Ergänzung zu normalem Longieren oder Handarbeit. 

  • ➡️2 Einheiten am Tag, Einzelunterricht 
  • ➡️Einheit morgens à 30min, Einheit mittags à 40min 
  • ➡️Pro Pferd/Reiter Paar 120,-€ Teilnahmegebühr ganzer Tag 
  • ➡️15€ Zuschauergebühr ganzer Tag
  • ➡️Verpflegung möglich durch Familie Frei, Besitzer der Anlage
  • ➡️Gastboxen für Kurspferde verfügbar (35€ pro Tag) 

Weitere Kurse folgen…

Bei Interesse & Anmeldung Email an:   info@mirandamears-horsemanship.de oder  0049/17630337873
Kursausschreibung & Anmeldeformulare werden per Email an Dich geschickt bei Anfrage